FREIWILLIGE

FEUERWEHR REDLHAM

126. Jahreshauptversammlung

Die 126. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Redlham fand am 02.03.2013 im Gasthaus Schatzl in Einwarting statt. Aus dem Tätigkeitsbericht geht hervor, dass der FF-Redlham 77 Mitglieder angehören. Diese waren im abgelaufenen Jahr bei 39 Einsätzen insgesamt 547 Stunden im Einsatz.
 
 
Um eine effektive Einsatztätigkeit gewährleisten zu können wurden 43 Freitagsübungen und Schulungen mit insgesamt 1.469 Stunden durchgeführt. Es nahmen im Durchschnitt 27,4 Kameraden pro Übung teil. Zusätzlich wurden mit den jüngeren Kameraden 59 Übungen durchgeführt. Weiters wurden an der Landesfeuerwehrschule in Linz 12 Lehrgänge bzw. Kurse absolviert.
 
Am 31. März organisierte das Rote Kreuz im Rahmen ihrer Ausbildung mit den Feuerwehren Redlham und Pühret Übungen bei der alten Tropper-Halle. Am 15. April wurde an der Großübung der Feu-erwehr Attnang teilgenommen. Übungsannahme war ein Zugsunfall im Bahnhofsbereich. Am 9. November wurde von der Feuerwehr Redlham die Atemschutzübung des Abschnittes Schwanenstadt-Süd bei der Fa. Hofmann ausgerichtet.  Weiters wurde überörtlich an der Funkübung in Rüstorf und Schlatt teilgenommen. Wie in den vergangen Jahren trainierten unsere drei Bewerbsgruppen wieder für die Feuerwehrleistungsbewerbe.
 
Die Kameraden Sickinger Josef, Sommer Michael, Ahamer Richard und Hitzfelder Manuel sind beim Berwerb um das Funk-leistungsabzeichen in Bronze in der LFS Linz angetreten und haben die Prüfungen mit Bravour bestanden. Die Kameraden Forstinger Markus, Gassner Thomas und Hoffman Robert sind bei der Atemschutzleistungsprüfung des Bezirkes angetreten und haben die Leistungsprüfung der Stufe II erfolgreich absolviert. Im Frühjahr bestanden 12 Mann das Technische Hilfeleistungsabzeichen in den diversen Stufen. Weiters stellten sich 2 Gruppen am 27. Oktober in Passau/Grubweg der Bayrischen Leistungsprüfung. 
 
Die 3 Bewerbsgruppen der FF-Redlham haben 2012 wieder erfolg-reich an Bewerben teilgenommen. Der Höhepunkt der Saison war für die Gruppe Redlham 1 der Bundesbewerb in Linz. Mit der Zeit von 37,26 sec. konnte ein ausgezeichneter Löschangriff hin¬gelegt werden. Leider haben sich 15 Fehlerpunkte eingeschlichen und so wurde anstatt einem Spitzenplatz leider nur der 82. Platz in der Wertung Silber A belegt. Besser gelaufen ist es beim Landesfeuer-wehrleistungsbewerb von Südtirol in Eppan, wo alle 3 Gruppen angetreten sind. Die Gruppe Redlham 1 konnte mit einer Zeit von 37,84 sec. in der Wertung Silber A den ausgezeichneten 2. Platz erringen.
An Ausrückungen waren die Florianifeier, die Hochzeit von Kamerad Thalhammer Peter, die Ausrückung in Ottnang und Schwanenstadt und die Kriegerehrung in Schwanenstadt. 
 
Am Freitag, den 01. Juni fand das 125jährige Gründungsfest mit KDO-Segnung statt. Das darauf folgende Sommernachtsfest und der Frühschoppen waren wieder sehr gut besucht. Im Juli wurden die Kinder vom Montessori-Kindergarten und die 3. Gruppe vom Caritaskindergarten mit den Feuerwehrautos abgeholt und es wurde ihnen mit Spiel und Spaß ein Einblick in die Feuerwehr vermittelt. 
 
Kameradschaftliche Höhepunkte waren der Feuerwehrschitag in der Flachau, der Feuerwehrausflug nach Bardolino, der Kamerad-schaftsabend im Veranstaltungssaal, die Fahrt zu den Black Wings nach Linz sowie der Jahresabschluss im Feuerwehrhaus. Im Rahmen der Weihnachtsfeier wurde in Tuffeltsham bei der Dorfkapelle für die Gemeindebevölkerung wieder eine Andacht organisiert und am 24. Dezember wurde beim Feuerwehrhaus das Friedenslicht verteilt.
 
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden befördert:
Schatzl Stefan zum Feuerwehrmann
Hochroiter Daniel zum Oberfeuerwehrmann,
Hitzfelder Manuel und Hochroiter Michael zum Hauptfeuerwehrmann,
Stoiber Michael zum Löschmeister,
Lenzeder Martin zum Hauptlöschmeister und Reiter Hermann zum Oberbrandmeister
 
 
Angelobt und zum Feuerwehrmann befördert wurden:
Huber Patrick, Scharmüller Simon, Gruber Robert und Prinz Lukas
 
 
 
Ausgezeichnet mit der Bezirksverdienstmedaille in Gold:
Stelzhammer Rudolf, Neuhuber Norbert, Bonner Peter, Sickinger Josef und Niedermayr Anton
 
 
Ausgezeichnet mit der Bezirksverdienstmedaille in Silber:
Lenzeder Wolfang, Reiter Markus, Obermaier Josef jun., Hoffmann Martin und Kritzinger Erich
 
Ausgezeichnet mit der Bezirksverdienstmedaille in Bronze:
Schoissengeryer Manfred, Huber Michael, Thalhammer Peter und Wagner Josef
 
 
Ehrenurkunde des Landes OÖ. für über 60jährige Mitgliedschaft:
Wolfsteiner Franz, Stelzhammer Alois und Holzleitner-Stelzer Alfred
 
 
40jährige Dienstmedaille des Landes OÖ: Forstinger Johann
25jährige Dienstmedaille des Landes OÖ:
Norbert Neuhuber, Bonner Peter, Racher Martin, Humer Thomas und Schnötzinger Franz
Interner Bereich

Termine & Veranstaltungen

Keine Termine

Laufende Einsätze

Laufende Einsätze