FREIWILLIGE

FEUERWEHR REDLHAM

58. Landes-Wasserwehr-Leistungsbewerb

Am 14. und 15. Juni 2019 fand in Wesenufer, im Bezirk Schärding, der 58. Landes-Wasserwehr-Leistungsbewerb auf der Donau, mit über 1000 Zillenbesatzungen statt.

Die Feuerwehr Redlham war mit 9 Besatzungen in den Disziplinen Bronze, Silber und Einer vertreten.  Neben den „Kämpfern“ denen es primär um die beste Zeit und die engste Linie geht, waren auch einige Kameraden um das im Bezirk Vöcklabruck doch noch seltene Leistungsabzeichen angetreten.

 

Wir gratulieren den Redlhamer Kameraden zu den Leistungsabzeichen:

 

See Christian / Bronze

Thalhammer Peter / Bronze

Sommer Michael / Bronze

Neuhuber Norbert / Silber

FIT FOR FIREFIGHTING – Die Feuerwehr Redlham wurde als die sportlichste Feuerwehr des Landes ausgezeichnet!

Unter der Aktion „Feuerwehr läuft“ wird jedes Jahr beim Linz Marathon die teilnehmerstärkste Feuerwehr in Prozent der Mitglieder prämiert. Nach dem Sieg 2017 und dem 2. Platz im Vorjahr, konnten sich die laufstarken Kameraden der Feuerwehr Redlham heuer wieder mit dem 1. Platz hervorheben. 

Nicht weniger als 27 Kameraden (29% der Mitglieder) haben sich im April in den diversen Distanzen dieser Laufveranstaltung gestellt. Alle gestarteten Läufer erreichten dank ihrer körperlichen Fitness auch das Ziel am Hauptplatz von Linz und tausende begeisterte Zuseher am Streckenrand sorgten dabei für eine beeindruckende Stimmung. 

Im Zuge der Schlussveranstaltung des Feuerwehrleistungsabzeichens in Gold in Linz durfte Kommandant HBI Markus Forstinger voller Stolz den Preis entgegennehmen. Nicht zuletzt, weil die körperliche Fitness auch für den Einsatzdienst ein wesentlicher Faktor ist, wird man im kommenden Jahr wieder mit einem starken Team beim Linz Donau Marathon am Start sein. 

Funkleistungsabzeichen in Silber

Am 12.04.2019 trat unser Gruppenkommandant HBM Christian See beim Funkleistungsbwerb in Silber an.

Beim Landesbwerb um das FULA Silber in Linz traten rund 270 Teilnehmer aus ganz Oberösterreich an den Start.
Die Stationen teilen sich auf in Allgmeinwissen, Kartenkunde, Nachrichtenübermittlung, Funker in der Einsatzleitung
und das Arbeiten mit der Wasserkarte.

Wir Gratulieren HBM Christian See zum "silbernen" und wünschen im für das Goldene Alles Gute im nächsten Jahr!

„Feuerwehr läuft“ auch beim 18. Linz Donau Marathon

Auch in diesem Jahr folgten unsere sportbegeisterten Kameraden wieder dem Aufruf „Feuerwehr läuft“. 27 Mitglieder unserer Wehr stellten sich am 13. und 14.April 2019 den Strapazen bei zwar trockenem aber „saukaltem“ Wetter.
Für acht Jugendmitglieder war der Startschuss bereits am Samstagnachmittag beim Juniormarathon im Stadion der Stadt Linz.
Aichinger Simon und Marschner Lucas bewältigten die Distanz „Teens“ über 2,1 km. In der Altersklasse Jahrgang 2003 holte sich Aichinger Simon den 2. Platz!


Stelzhammer Sebastian, Haas Nikita, Tuschner Paul, Marschner Andreas, Schernberger Jonas und Zobl Maximilian waren bei den „Juniors“ über 420 m am Start.
Am Sonntag, um 08:30 Uhr sind 19 Kameraden beim Linz AG Viertelmarathon über 10,5 km durch Linz gelaufen.
Diese Distanz gewann intern
Lenzeder Gerhard in 00:45:35 (Platz 9) vor
Baldinger Andreas in 00:46:12 (Platz 14) und
Neuhuber Norbert in 00:49:20 (Platz 29).

Kamerad Lenzeder Martin nahm die Halbmarathon Distanz von 21,1 km in Angriff. Er finishte mit einer Zeit von 01:29:51 auf Platz 4. – Hut ab vor dieser Leistung!
Alle gestarteten Läufer erreichten dank ihrer körperlichen Fitness auch das Ziel am Hauptplatz von Linz und tausende begeisterte Zuseher am Streckenrand sorgten dabei für eine beeindruckende Stimmung.

132. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Redlham

Am Samstag, den 23. Februar 2019 fand im Veranstaltungssaal in Redlham die öffentliche Vollversammlung statt. Zahlreiche Ehrengäste und nicht weniger als 73 Kameraden konnten von Kdt. HBI Markus Forstinger begrüßt werden. Allen voran Bezirks-Feuerwehrkdt. OBR Wolfgang Hufnagl Abschnitts-Feuerwehrkdt. BR Hannes Niedermayr und Bgm. Johann Forstinger.

 

Der 2018 neugewählte Kassenführer AW Thomas Gassner trug in seiner Funktion den Finanzbericht für das abgelaufene Rechnungsjahr vor. Von den Kassenprüfern wurde im Vorfeld geprüft und in Ordnung befunden. Auf Antrag wird der Kassenführer von den Anwesenden einstimmig entlastet.

Brandeinsätze

8

Verkehrsunfälle

8

Unwettereinsätze

6

Pumparbeiten

12

Verkehrswegsicherungen

6

Brandsicherheitswachen

3

Sonstige Einsätze

7

Wespen- und Hornissennester

13

Fehlalarme-Brandmeldeanlagen

4

 

Kdt. Markus Forstinger ließ mit Hilfe einer PowerPoint-Präsentation das abgelaufene Jahr Revue passieren. Als größtes Brandereignis ist der Elektroschrott-Brand bei der Firma Energie AG Umweltservice zu erwähnen. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehren konnte das Übergreifen auf das Gefahrenstofflager in letzter Minute verhindert werden. Bei den geleisteten Arbeiten spricht er die Umbauarbeiten im Feuerwehrhaus an. Dabei geht es unter anderem um den Dachbodenausbau für den Jugendraum, den Einbau einer Materialbühne im hinteren Garagenbereich und die räumliche Verlegung des Atemschutzraumes.

 

Die Neuorganisation des Sommernachtsfests war ein gewagter Schritt, welcher sich bezahlt gemacht hat. Mit vollem Haus an beiden Tagen war das Sommernachtsfest „NEU“ trotz vieler Investitionen ein voller Erfolg.

 

Das Fazit von seinem Bericht ist, dass 2018 wieder sehr viel geleistet wurde. So wurden insgesamt 14.334 Stunden für Einsätze, Ausbildung, Bewerbe, Jugendarbeit, Organisation, usw. ehrenamtlich aufgewendet.

 

Im Zuge der JHV wurden folgende Kameraden angelobt, befördert und ausgezeichnet:

 

Angelobt und zum Feuerwehrmann befördert wurden:

IMG 3395 

Stündl Simon, Bardeck Niklas, Ott Simon, Lenzeder Moritz, Neudorfer Julian und Ott Tobias

 

Befördert wurden:

IMG 3400 

Zum Hauptfeuerwehrmann:  Lehner Robert

Zum Oberlöschmeister:         Übleis Klaus

Zum Löschmeister:               Schachinger Mathias

 

Mit dem Verdienstzeichen des Österr. Bundesfeuerwehrverbandes der Stufe III (Bronze) wurde E-AW Bonner Peter ausgezeichnet.

  IMG 3424

 Bonner Peter war 20 Jahre im Kommando tätig (1998-2003 Gerätewart, 2003-2018 Kassenführer). Zuvor war er von 1993-1998 Atemschutzwart.

 

Mit der 70jährigen Ehrenurkunde wurde Stelzhammer Alois ausgezeichnet.

 IMG 3405

Stelzhammer Alois war in der Funktion als Schriftführer von 1978 bis 1983 Kommandomitglied.

 

Mit dem FW-Verdienstzeichen des Bezirkes wurden ausgezeichnet:

IMG 3421 

Stufe III (Bronze):       Sommer Michael, Pilz Andreas,

Six Harald, Gassner Thomas

Stufe II (Silber):          Thalhammer Peter, Hoffmann Robert, Aichinger Stefan

Stufe I (Gold):                        Lenzeder Wolfgang

 

Mit der Feuerwehrdienstmedaille des Landes OÖ. wurden ausgezeichnet:

IMG 3414 

Für 25jährige Dienste:  Hoffmann Martin, Reiter Markus Lenzeder Gerhard

Für 40jährige Dienste: Niedermayr Anton,

 Kritzinger Erich

 

>>> Download Jahresbericht 2019 <<<

Funklehrgang Bezirk Vöcklabuck

An den Tagen Freitag 01.03. Samstag 02.03. und Freitag 08.03.2019 fand im Feuerwehrhaus Schwanenstadt
der 2 Turnus des Funklehrganges im Bezirk Vöcklabruck statt.

Das Funken im Feuerwehrdienst ist ein wesentlicher Bestandteil der Feuerwehrarbeit.

Bei allen möglichen Einsätzen und Übung wird der Funk und die damit verbundene Lotsen und Nachrichtengruppe benötigt.
Beim Funklehrgang werden die grundlegenden Kenntnisse in diesem Bereich, welche sich aus Gerätekunde, Kartenkunde,
die Aufgaben der Lotsen und Nachrichtengruppe und dem Funken in den verschiedenen Einsatztechnischen Arten vermittelt.

Die Kammeraden AW Thomas Gassner, HBM Andreas Pilz, HBM Michael Stoiber und HFM Robert Lehner bestanden den Lehrgang
mit vorzüglich.

Unser Lotsenkommandant freut sich über unsere "Neuen" Funker.

Das Kommando und die gesamte Mannschaft gratuliert zum absolvierten Lehrgang.

Interner Bereich

Termine & Veranstaltungen

Jul

12

Freitag
Festabrechnung
Gasthaus Ahamer

Aug

23

Freitag
Kameradschaftsabend
Feuerwehrhaus

Laufende Einsätze

Laufende Einsätze