FREIWILLIGE

FEUERWEHR REDLHAM

×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

Kniffelige LKW-Bergung

Zu einer LKW-Bergung wurden wir von einer ortsansässigen Firma gerufen. Ein voll beladener LKW samt Anhänger hatte auf der Schotterwerkstraße das Bankett befahren und war in weiterer Folge von der Straße abgekommen.  Dabei kam der LKW-Zug im Straßengraben zum Stehen. Wir sicherten den LKW mit unserem TLF und einem Radlader gegen ein Umstürzen. Dann wurde das Gespann von einem 4-Achs LKW aus seiner Schräglage befreit und wieder zurück auf die Straße gezogen.

Verletzt wurde zum Glück niemand.

Feuerwehr REDLHAM Einsatzupdate

„Ölspur, Ölaustritt“ lautete am Freitag den 22.03.2019 um 19:08 das Einsatzstichwort. Aufgrund einer defekten Hydraulikleitung verlor ein Traktor auf einer Länge von ca.500m Öl. Nach dem Absichern der Einsatzstelle wurde die Ölspur mittels Ölbindemittel gebunden und entfernt. Während dieser Arbeiten wurde der Traktor wieder fahrtüchtig gemacht und wir konnten um kurz nach 21:30 wieder einrücken.



Am Mittwoch den 27.03.2019 wurden wir um 09:16 durch die Brandmeldeanlage der Firma Energie AG Umweltservice GmbH zu einem Einsatz gerufen. Beim Eintreffen und der Lageerkundung wurde festgestellt das ein Flammenmelder ausgelöst hat und dadurch auch die Sprinkleranlage ihre Arbeit aufnahm. Es wurde der betroffene Bereich noch mittels Wärmebildkamera kontrolliert, wobei keine erhöhten Temperaturen festgestellt wurden. Nach einer dreiviertel Stunde konnten wir wieder in das Zeughaus einrücken.


 

Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall in der Schwanbachunterführung wurde die FF Redlham am Donnerstag den 28.03.2019 um ca. 20:30 alarmiert. Glücklicherweise wurden bei dem Zusammenstoß der zwei Fahrzeuge keine Personen verletzt. Da die zwei PKW noch fahrtüchtig waren, mussten wir nur die ausgeflossenen Betriebsmittel binden. Nach etwas mehr als einer halben Stunde konnten wir die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

F-KAT Einsatz, Schneedruck in Oberwang

Am Samstag den 13.Jänner 2019 rückten wir mit dem F-KAT Zug (Feuerlösch- und Katastrophenschutzdienst Zug) des Abschnittes Schwanenstadt nach Oberwang aus. Die örtliche Feuerwehr alarmierte uns zur Unterstützung beim Beseitigen der Schneemassen vom Hallendach des Postverteilzentrums. Je näher wir nach Oberwang kamen umso mehr Schnee türmte sich neben den Straßen. Der Einsatzort, eine 15.000m² große Halle, war mit etwa 1m Schnee bedeckt. Da die Statik der Halle durch die vorhergesagten Regefälle an die Grenze zu stoßen drohte musste gehandelt werden. Mit Schneehexen und Schaufeln ausgerüstet begannen wir die Arbeit. Zirka 60cm Schnee wurden so in Handarbeit vom Dach geschaufelt. Zur Unterstützung standen 3 Autokräne im Einsatz um zusätzlich mit Netzen und Schütten den Schnee vom Dach zu heben. Den Abtransport der Schneemassen erledigten dann mehrere Radlader und LKWs.

Um ca. 14:00 Uhr konnten die Arbeiten am Dach abgeschlossen werden.

 

Insgesamt stand unser F-Kat Zug mit etwa 150 Mann im Einsatz. Davon 12 Mann der FF Redlham.

 

Danke der FF Oberwang und ihren vielen Helfern für die tolle Verpflegung während des Einsatzes!

 

An solchen Einsätzen sieht man wieder wie wichtig und schlagkräftig unser freiwilliges Feuerwehrwesen in Oberösterreich ist.

Verkehrsunfall Domo-Kreuzung

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

Zu einem Verkehrsunfall zwischen 2 PKW kam es am Abend des 14. Dezember 2018. Gegen 17:25 Uhr heulte darum die Sirene in Redlham. Auf der Kreuzung B1 Höhe der ehemaligen Fa. Domo kollidierten ein Transporter mit einem PKW. Dabei wurde eine komplette Radaufhängung aus dem PKW herausgerissen. Wir sicherten die Unfallstelle ab und richteten eine wechselseitige Straßensperre ein. Nachdem eine verletzte Person vom Roten Kreuz versorgt wurde konnten wir mit der Bergung der schwer beschädigten Fahrzeuge beginnen. Alls alle Fahrzeugteile von der Fahrbahn entfernt waren konnten wir die B1 wieder für den Verkehr freigeben, 

{gallery}2018/vu_14122018{/gallery}

Sturmschaden verursacht Verkehsunfall

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

Am 10.12 wurden wir um 05:38 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einem Sturmschaden mit dem Einsatzstichwort „Baum über Straße“ alarmiert. An der Einsatzstelle mussten wir feststellen, dass bereits ein Fahrzeug mit dem Baum kollidiert war, welches dadurch erheblich beschädigt wurde. Durch die Feuerwehr Redlham wurde die Straße für die Aufräumarbeiten gesperrt und der Verkehr umgeleitet. Nach Entfernung des Baums und des beschädigten Fahrzeuges wurde die Straße gereinigt und anschließend wieder für den Verkehr freigegeben. 
Im Einsatz waren:
Feuerwehr Redlham mit 2 Fahrzeugen und 16 Mann und die PI Schwanenstadt.

{gallery} 2018/sturm_10122018{/gallery}

Verkehrsunfall, Mann aus Fahrzeug befreit

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

“Verkehrsunfall eingeklemmte Person“ lautete das Einsatzstichwort am frühen Nachmittag des 9.November 2018. Zwei Fahrzeuge kollidierten auf der B1 an der Kreuzung bei der ehemaligen Fa. Domo. Eine Person musste mittels hydraulischem Rettungsgerät aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Zum Glück kamen alle Beteiligten mit dem Schrecken davon. Nachdem die Polizei den Unfallhergang aufgenommen hatte, konnten wir die Fahrzeuge von der Fahrbahn entfernen. 

Im Einsatz standen die Feuerwehren Redlham, Schwanenstadt und Attnang.

 

Fotos: Klein Helmut

{gallery}2018/vu_09112018{/gallery}

Interner Bereich

Termine & Veranstaltungen

Jul

12

Freitag
Festabrechnung
Gasthaus Ahamer

Aug

23

Freitag
Kameradschaftsabend
Feuerwehrhaus

Laufende Einsätze

Laufende Einsätze