FREIWILLIGE

FEUERWEHR REDLHAM

F-KAT Einsatz, Schneedruck in Oberwang

Am Samstag den 13.Jänner 2019 rückten wir mit dem F-KAT Zug (Feuerlösch- und Katastrophenschutzdienst Zug) des Abschnittes Schwanenstadt nach Oberwang aus. Die örtliche Feuerwehr alarmierte uns zur Unterstützung beim Beseitigen der Schneemassen vom Hallendach des Postverteilzentrums. Je näher wir nach Oberwang kamen umso mehr Schnee türmte sich neben den Straßen. Der Einsatzort, eine 15.000m² große Halle, war mit etwa 1m Schnee bedeckt. Da die Statik der Halle durch die vorhergesagten Regefälle an die Grenze zu stoßen drohte musste gehandelt werden. Mit Schneehexen und Schaufeln ausgerüstet begannen wir die Arbeit. Zirka 60cm Schnee wurden so in Handarbeit vom Dach geschaufelt. Zur Unterstützung standen 3 Autokräne im Einsatz um zusätzlich mit Netzen und Schütten den Schnee vom Dach zu heben. Den Abtransport der Schneemassen erledigten dann mehrere Radlader und LKWs.

Um ca. 14:00 Uhr konnten die Arbeiten am Dach abgeschlossen werden.

 

Insgesamt stand unser F-Kat Zug mit etwa 150 Mann im Einsatz. Davon 12 Mann der FF Redlham.

 

Danke der FF Oberwang und ihren vielen Helfern für die tolle Verpflegung während des Einsatzes!

 

An solchen Einsätzen sieht man wieder wie wichtig und schlagkräftig unser freiwilliges Feuerwehrwesen in Oberösterreich ist.

Verkehrsunfall Domo-Kreuzung

Zu einem Verkehrsunfall zwischen 2 PKW kam es am Abend des 14. Dezember 2018. Gegen 17:25 Uhr heulte darum die Sirene in Redlham. Auf der Kreuzung B1 Höhe der ehemaligen Fa. Domo kollidierten ein Transporter mit einem PKW. Dabei wurde eine komplette Radaufhängung aus dem PKW herausgerissen. Wir sicherten die Unfallstelle ab und richteten eine wechselseitige Straßensperre ein. Nachdem eine verletzte Person vom Roten Kreuz versorgt wurde konnten wir mit der Bergung der schwer beschädigten Fahrzeuge beginnen. Alls alle Fahrzeugteile von der Fahrbahn entfernt waren konnten wir die B1 wieder für den Verkehr freigeben, 

Sturmschaden verursacht Verkehsunfall

Am 10.12 wurden wir um 05:38 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einem Sturmschaden mit dem Einsatzstichwort „Baum über Straße“ alarmiert. An der Einsatzstelle mussten wir feststellen, dass bereits ein Fahrzeug mit dem Baum kollidiert war, welches dadurch erheblich beschädigt wurde. Durch die Feuerwehr Redlham wurde die Straße für die Aufräumarbeiten gesperrt und der Verkehr umgeleitet. Nach Entfernung des Baums und des beschädigten Fahrzeuges wurde die Straße gereinigt und anschließend wieder für den Verkehr freigegeben. 
Im Einsatz waren:
Feuerwehr Redlham mit 2 Fahrzeugen und 16 Mann und die PI Schwanenstadt.

Verkehrsunfall, Mann aus Fahrzeug befreit

“Verkehrsunfall eingeklemmte Person“ lautete das Einsatzstichwort am frühen Nachmittag des 9.November 2018. Zwei Fahrzeuge kollidierten auf der B1 an der Kreuzung bei der ehemaligen Fa. Domo. Eine Person musste mittels hydraulischem Rettungsgerät aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Zum Glück kamen alle Beteiligten mit dem Schrecken davon. Nachdem die Polizei den Unfallhergang aufgenommen hatte, konnten wir die Fahrzeuge von der Fahrbahn entfernen. 

Im Einsatz standen die Feuerwehren Redlham, Schwanenstadt und Attnang.

 

Fotos: Klein Helmut

Personenrettung aus Lift

Am Montag 05.11.2018 wurde die Feuerwehr Redlham durch die Landeswarnzentrale zu einer Personenrettung aus einem Lift in die Ortschaft Hainprechting alarmiert.

An der Einsatzstelle wurden 2 Personen im Aufzug zwischen dem 2. und 3. Stockwerk lokalisiert. Mit Hilfe der Notsysteme des Aufzugs wurden die eingeschlossenen Personen von der Feuerwehr unverletzt gerettet. Nach Rücksprache mit der zuständigen Hausverwaltung wurde der Lift gesperrt und der Einsatz konnte nach rund einer halben Stunde beendet werden.

Zimmerbrand Hainprechting

Am Samstag, 15.09.2018 um 05:08 Uhr wurden wir zu einem Zimmerbrand in die Wohnanlage Hainprechting alarmiert. Glücklicherweise handelte es sich nur um angebranntes Kochgut in einem Backofen. 

Durch die vorbildliche Reaktion der Nachbarn, die durch den Brandgeruch und das Anschlagen des Rauchmelders wach wurden und daraufhin die Einsatzkräfte alarmierten, konnte ein größerer Personen- und Sachschaden verhindert werden.

 

Wichtig:

Ein Rauchmelder rettet Leben!

Interner Bereich

Termine & Veranstaltungen

Feb

23

Samstag
Jahreshauptversammlung

Apr

26

Freitag
Vollversammlung Fest
Feuerwehrhaus

Laufende Einsätze

Laufende Einsätze